Vorhaben

Aktuelle Vorhaben und Ideen

Trainingsuhr

Sportliche Schwimmer trainieren mitunter nach Abgangszeiten. Hierfür ist der Wunsch an uns herangetragen worden, eine Trainingsuhr anzuschaffen, damit diese Art des Trainings auch im Freibad Fintel einfach möglich ist. Wir rechnen mit Kosten in Höhe von ca. 1.000 €

Schrank für Wertgegenstände

Badbesucher, die eben schnell ein paar Bahnen ziehen möchten und daher nur ein Portemonaie oder einen Schlüssel dabeihaben wünschen sich einen Schrank mit kleinen Schrankfächern, da die bestehenden Spinde grad bei vielen Besuchern belegt sind. Wir rechnen mit Kosten in Höhe von ca. 1.000 €.

Rutschfreies Kleinkinderbecken

Das bestehende Kleinkinderbecken ist so alt wie das Schwimmbad selbst. Die ursprünglich gedachten "Muttisitzkästen" im Becken sind nicht mehr zeitgemäß und der Bereich drumrum teilweise rutschig. Einige Mitglieder wünschen sich hier neben einem rutschfreien Bodenbelag auch eine interessantere Gestaltung des Beckens, z.B. mit Wasserspielgeräten oder auch einem Sonnenschutz.

Erfolgreich umgesetzte oder finanzierte Projekte

Kleinkinderrutsche (2019/20)

Im Nichtschwimmerbereich des Bades wurde eine Kleinkinderrutsche angeschafft und rechtzeitig vor der Eröffnung der Saison 2020 installiert.

Trennleinen in Wettkampfausführung (2020)

Die bestehenden Trennleinen sind nicht nur in die Jahre gekommen sondern in der Ausführung einfach zu instabil um die Bahnen ausreichend abtrennen zu können. Um sportlichen Schwimmern dauerhaft eine Bahn abtrennen und die Hygienemaßnahmen in Sachen Corona-Virus zu unterstützten haben wir die Anfertigung von zwei Trennleinen in guter Qualität in Auftrag gegeben.

Nestschaukel (2020)

Leider wurde die bestehende Nestschaukel nicht mehr vom TÜV abgenommen. Damit wir auch in der Saison 2020 wieder eine Nestschaukel haben, wurde die Anschaffung einer neuen Schaukel in Auftrag gegeben. Sie wird in den ersten Wochen nach Eröffnung geliefert und montiert.